Brandschutzhelfer AUSBILDUNG

Brandschutzhelfer AUSBILDUNG Bundesweite Schulungen

So gehts am einfachsten für Ihr Unternehmen.

brandschutzhelfer_ausbildungEine gute Brandschutzhelfer Ausbildung ist für die Sicherheit in Ihrem Unternehmen enorm wichtig. Denn ein Brand stellt für jedes Unternehmen eine ernste Gefährdung und Bedrohung dar. Die Verantwortung für Ihre Beschäftigten, so wie die Sicherung Ihres Unternehmens und die öffentliche Sicherheit erfordern eine angemessene Aufmerksamkeit.

Brandschutzhelfer sind Mitarbeiter Ihres Unternehmens, die im Brandfall gezielte Maßnahmen zur Gefahrenabwehr bzw. zum Schutz der anderer Beschäftigter ausüben.

Zum Brandschutz im Betrieb gehört auch eine regelmäßige Schulung aller Beschäftigten und Mitarbeitern. Deshalb sind Unternehmen verpflichtet, Mitarbeiter zu benennen, die im Notfall dafür zuständig sind, Erste Hilfe zu leisten, einen Brand zu bekämpfen, oder eine Evakuierung einzuleiten.

Mit einer Brandschutzhelfer Ausbildung Ihrer Mitarbeiter kommen Sie den gesetzlichen Pflichten nach.
Brandschutzhelfer kann jeder angestellte Mitarbeiter Ihrer Firma werden.


Aufgaben Brandschutzhelfer

brandschutzhelfer_ausbildung

Der Brandschutzhelfer ist eine Personen innerhalb Ihres Unternehmens, die von Seiten des Arbeitgebers benannt wird, um im Schadensfall und bei Entstehungsbränden bestimmte vorher festgelegte und definierte Aufgaben der Brandbekämpfung zu übernehmen. Diese werden durchführt soweit keine Eigengefährdung des Brandschutzhelfers vorliegt.

Weiterhin sorgt er für eine gesicherte Evakuierung des Unternehmens im Falle eines Brandes. Für die Feuerwehr ist er ebenso wichtiger Ansprechpartner und unterstützt diese, bei der Informationsbeschaffung im Einsatzfall. So können betriebsspezifische Informationen und Besonderheiten sofort weitergeleitet werden, um ein zügiges vorgehen der Feuerwehr zu ermöglichen.

Er ist für Sie betrieblich deshalb sehr sinnvoll, dass er dazu mit den ebenfalls vom Arbeitgeber zu benennenden betrieblichen Ersthelfern und Evakuierungshelfern zusammenarbeitet und sich ergänzt. Hier sollte untereinander ein enger Kontakt vorhanden sein und Prozesse aufeinander abgestimmt sein. Denn nichts ist schlimmer als im Notfall nicht zu wissen was zu tun ist.


Bestellung Brandschutzhelfer

brandschutzhelfer_bestelllung

Brandschutzhelfer Bestelllung

Brandschutzhelfer sind vom Unternehmer schriftlich zu bestellen. 

Mit dieser Beauftragung der Mitarbeiter bzw. Bestellung schaffen Sie Rechtssicherheit.

Es geht bei der Bestellung nicht darum den Mitarbeiter rechtlich belangen zu können, sondern eher die Pflichten des Brandschutzhelfers aufzuzeigen und festzulegen welche Maßnahmen im Notfall und vor allem auch bei der Prävention zu erfolgen haben.

Eine Vorlage zur Bestellung von Brandschutzhelfern finden Sie HIER:


Brandschutzhelfer Pflicht

Der Arbeitgeber hat die Beschäftigten über die bei ihren Tätigkeiten auftretenden Gefährdungen sowie über die Maßnahmen zu ihrer Abwendung vor Aufnahme der

Beschäftigung sowie bei Veränderung des Tätigkeitsbereiches und danach in angemessenen Zeitabständen, mindestens jedoch einmal jährlich, zu unterweisen.

Diese Unterweisung muss auch Maßnahmen gegen Entstehungsbrände und Explosionen sowie das Verhalten im Gefahrenfall (z. B. auch die Gebäuderäumung) einschließen.

Die Unterweisung der Mitarbeiter ist zu dokumentieren.
Quelle: Technische Regeln für Arbeitsstätten Maßnahmen gegen Brände ASR 2.2


Die Notwendigkeit ergibt sich aus folgenden Rechtsgrundlagen:

 

⭕️ Arbeitsschutzgesetz (ArbSchG): §10 Abs. 2 „Erste Hilfe und sonstige Notfallmaßnahmen

⭕️ Grundsätze der Prävention“ (DGUV Vorschrift 1) § 22 Abs. 2 „Notfallmaßnahmen“

⭕️ ASR A2.2 „Maßnahmen gegen Brände“ Abschnitt 6.2 

⭕️ DGUV Information 205-023


brandschutzhelfer_pflichtWer haftet wenn Sie das Thema Brandschutzhelfer einfach ignorieren?

Die wenigsten Unternehmer wissen, dass sie ihre Angestellten einmal pro Jahr über Notfallmaßnahmen und z.B. das Verhalten im Brandfall unterweisen müssen. Da dieses aber im Gesetzt und den Unfallverhütungsvorschriften ganz genau vorgeschrieben ist, droht bei Verstößen ein hohes Bußgeld. Der Unternehmer, Arbeitgeber oder Geschäftsführer eines Betriebes ist für den Brandschutz in seinem Betrieb verantwortlich. Sehr oft wird dieses Thema jedoch unterschätzt und von den verantwortlichen Personen nicht beachtet. Es entsteht so ein großes Risiko nicht nur für den Arbeitnehmer, sondern auch für die Verantwortlichen in einem Unternehmen sollte das Thema Brandschutz einfach missachtet werden.

Denn beachten Sie eins: Verantwortlich ist immer der Unternehmer und eventuelle Mitarbeiter mit Führungspositionen.  

Sollte dieses Thema einfach ignoriert werden, schützt den verantwortlichen Personen auch keine Unternehmensform wie z.B. eine GmbH vor Haftungsfragen
Deshalb sollten Sie als Unternehmer, oder verantwortliche Person unbedingt die Rechtslage kennen und verantwortungsvoll handeln und damit umgehen.


Anzahl Brandschutzhelfer

Vom  ein Mann Imbissbesitzer im kleinen Dorf bis hin zum großen Unternehmen mit tausenden Mitarbeitern sind alle Unternehmen dazu verpflichtet, neben den betrieblichen Ersthelfern auch Brandschutzhelfer in „ausreichenden Zahl“ zu bestellen und auszubilden.

Nur was bedeutet nun in ausreichender Zahl?

Beim Imbissbesitzer ohne Mitarbeiter ist die Rechnung noch relativ einfach, aber wie viele Brandschutzhelfer müssen denn nun im Kleinbetriebe bis hin zum Großkonzern ausgebildet werden?
Die notwendige Anzahl der Mitarbeiter die an der Brandschutzhelfer Ausbildung teilnehmen sollten, ergibt sich auch aus der betrieblichen Gefährdungsbeurteilung.

Weitere Informationen zur richtigen Anzahl von Brandschutzhelfern finden Sie auch HIER:


Brandschutzhelfer 5% Regel ausreichend?

brandschutzhelfer_ausbildungKleine und mittlere Unternehmen müssen in der Regel fünf Prozent ihrer Beschäftigten zum Brandschutzhelfer ausbilden lassen und bestellen.
In Versammlungsstätten wie z.B. bei Hotels, Kinos und Pflegeheime müssen deutlich mehr als die geforderten fünf Prozent ausgebildet und bestellt werden.
Das ganze gilt natürlich auch bei Schichtbetrieb und nicht nur für die Lagerhalle mit Gefahrgut, sondern auch für Büros und Verwaltungsgebäude. Liegt eine erhöhte Brandgefährdung in Ihrem Betrieb vor, erhöht sich sogar zwingend die Anzahl der geforderten Brandschutzhelfer.

Wichtige Information:

Berücksichtigen Sie unbedingt Abwesenheiten einzelner Beschäftigter, wie z.B. durch Fortbildungen, Seminare, Urlaub, Krankheit und Fluktuation. Sollten Sie bei der genauen Anzahl noch Fragen haben sprechen Sie uns an.


Nur was ist denn nun eine normale, oder erhöhte Brandgefährdung?

Eine normale Brandgefährdung liegt vor, wenn die Wahrscheinlichkeit einer Brandentstehung, die Geschwindigkeit der Brandausbreitung, die dabei freiwerdenden Stoffe und die damit verbundene Gefährdung für Personen, Umwelt und Sachwerte vergleichbar sind mit einer Büronutzung.

Die erhöhte Brandgefährdung liegt vor, wenn Stoffe mit erhöhter Entzündbarkeit vorhanden sind, durch betriebliche Verhältnisse große Möglichkeiten für eine Brandentstehung gegeben sind und in der Anfangsphase des Brandes mit einer schnellen Brandausbreitung zu rechnen ist.
(Quelle: ASR A2.2 )


Brandschutzhelfer Baustellen

brandschutzhelfer_baustelle

Beschäftigte, die auf Baustellen Tätigkeiten mit Feuer,- oder Brandgefährdung ausführen, wie Heißarbeiten, Flammarbeiten, Löten, Schweißen, Brennschneiden, Trennschleifen, Oberflächenbehandlung, Lackierarbeiten, sind zum Thema Brandschutz und im Umgang mit Feuerlöscheinrichtungen zu unterweisen um im Notfall geeignete Gegenmaßnahmen einzuleiten.

Diese Unterweisung der Mitarbeiter hat in einem theoretischen und praktischen Teil zu erfolgen.


Brandschutzhelfer Lehrgang

Zum Inhalt der Brandschutzhelfer Ausbildung gehören natürlich Grundlagen des vorbeugenden Brandschutzes. Auch die Vermittlung von Wissen über Ihre betriebliche Brandschutzorganisation, die Funktions – und besonders die Wirkungsweise von in Ihrem Betrieb vorhandenen Feuerlöscheinrichtungen. Ebenfalls die Gefahren die durch Brände entstehen können, sowie über das Verhalten im Brandfall.

Dazu gehört auch besonders die praktische Übung im Umgang mit Feuerlöscheinrichtungen und deren Bedienung im Notfall.

Brandschutzhelfer LehrgangInhalt der Seminare nach DGUV 205-023 und ASR:

Ihre Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter lernen die wichtigsten Kenntnisse des vorbeugenden, abwehrenden und organisatorischen Brandschutzes in Ihrem Betrieb kennen. 

Zum Inhalt der Brandschutzhelfer Ausbildung gehören neben dem theoretischen Teil, auch praktische Übungen im Umgang mit den betrieblichen Feuerlöscheinrichtungen im Unternehmen.

Theorie:

✅ Grundzüge des Brandschutzes

✅ Betriebliche Brandschutzorganisation

✅ Funktion und Wirkungsweise von Feuerlöscheinrichtungen

✅ Gefahren durch Brände

✅ Verhalten im Brandfall

Praxis:

✅ Handhabung und Funktion der Auslösemechanismen von Feuerlöscheinrichtungen

✅ Löschtaktik und eigene Grenzen bei der Brandbekämpfung erkennen

✅ realitätsnahe Übung mit Feuerlöscheinrichtungen

✅ Wirkungsweise und Leistungsfähigkeit der Feuerlöscheinrichtungen

✅ betriebsspezifische Besonderheiten (z.B. elektrische Anlagen, Metallbrände, Fettbrände)

✅ Einweisen in den betrieblichen Zuständigkeitsbereich


Seminar Dauer:

Die Dauer der Brandschutzhelfer Ausbildung hängt natürlich von der Gruppengröße der zu schulenden Personen ab.

Jeder Teilnehmer bekommt neben der theoretischen Schulung natürlich auch ausreichend Übungszeit für die praktische Unterweisung in den betrieblichen Feuerlöscheinrichtungen und bei der abschließenden Löschübung am Übungssimulator zur Verfügung gestellt.

Wir legen besonders großen Wert darauf, das auch das erlangte Wissen verstanden und vor allem in die Praxis umgesetzt werden kann. 

Deshalb Planen Sie ca. 3-4 Stunden für die gesamte Schulung ein.

Wir passen uns aber natürlich Zeitlich an Ihre betrieblichen Gegebenheiten an, damit die Produktivität Ihres Unternehmens so weit wie möglich erhalten bleibt. 

 


 Schulung Brandschutzhelfer

schulung_brandschutzhelfer

Bei ausreichender Teilnehmerzahl sind unsere Kurse direkt in Ihrem Betrieb möglich. Wir schulen gerne  direkt bei Ihnen vor Ort im Unternehmen. (Inhouse)

Für die theoretische Schulung benötigen wir eine geeignete Räumlichkeit der Teilnehmeranzahl entsprechend.

Die praktische Löschübung wird mit unserem gasbetriebenen Feuerlöschtrainer durchgeführt. Als Löschmittel verwenden wir ausschließlich nur Wasser. Somit wird auch nichts verunreinigt. Hier für benötigen wir eine befestigte Freifläche von ca. 10×10 Metern.

Bitte vermeiden Sie Löschübungen wo einfach Benzin in Wannen angezündet wird. Dieses ist zu einem sehr gefährlich, nicht kontrollierbar und aus Umweltschutzgründen nicht zu empfehlen.

Sollten Sie über keine geeigneten Schulungsräume verfügen sprechen Sie uns einfach an, damit wir eine für Sie geeignete Lösung finden können.


 

Wir bieten 2017 auch kostenlose BG Erste Hilfe Kurse an

erste_hilfe_kurs_betrieb

Parallel zur Brandschutzhelfer Ausbildung sind wir durch die Berufsgenossenschaften und Unfallkassen eine ermächtige Ausbildungs Akademie, betriebliche Ersthelfer gemäß BGG 948 betriebliche Erste Hilfe Kurse aus- und fortzubilden.

Die Lehrgangsgebühren Ihrer Ersthelfer werden auch im Jahr 2017 komplett von den Berufsgenossenschaften (BG) bzw. Unfallkassen (DGUV) übernommen und sind deshalb für Ihr Unternehmen komplett kostenlos.

Weitere Infos zum Thema Erste Hilfe Ausbildung finden Sie:  HIER


Gerne erstellen wir Ihnen ein kostenloses und unverbindliches Angebot, das genau auf Ihre Bedürfnissen abgestimmt ist. Nehmen Sie ganz einfach Kontakt zu uns auf.

 

Für weitere Fragen zum Thema:

Brandschutzhelfer, Evakuierungshelfer, Brandschutzbeauftragter, Brandschutz und Erste Hilfe stehen wir gerne persönlich für Sie bereit. Nehmen Sie ganz einfach Kontakt zu uns auf.

 

 

Sie erreichen uns unter der folgenden Rufnummer:

 

Oder nutzen Sie doch ganz einfach unser Kontaktformular

Aus diesem Grund würden wir uns freuen, wenn wir Ihnen beim vorbeugenden Brandschutz und beim Thema betriebliche Prävention kompetent und zielführend mit unserer Ausbildungs Akademie zur Seite stehen dürften 😉

 

Brandschutzhelfer AUSBILDUNG
4.7 (94.44%) 36 votes