Brandschutzhelfer Aufgaben

Brandschutzhelfer Aufgaben

Was steckt genau dahinter und wie sehen die Aufgaben und Pflichten eines Brandschutzhelfers genau aus?

Ein Brandschutzhelfer ist ein betrieblicher Mitarbeiter der die Aufgaben der Brandbekämpfung übernehmen sollte, ohne sich dabei selbst zu gefährden.
Für diese Aufgaben müssen Brandschutzhelfer speziell ausgebildet und vom Arbeitgeber bestellt werden. (Infos zur Brandschutzhelfer bestellung finden Sie HIER)

brandschutzhelfer_aufgaben

Viele, wenn nicht gar die meisten Brände und Brandkatastrophen beginnen als Entstehungsbrände. Ein sofortiges schnelles und richtiges Eingreifen der betrieblichen Brandschutzhelfer trägt dazu bei, dass aus einem kleinen Schadenfeuer kein verheerender Großbrand wird.

In einem Brandschutzhelfer-Lehrgang erwerben die zu schulenden Mitarbeiter/in grundlegende Kenntnisse und Fähigkeiten um bei einem Entstehungsbrand die richtigen Maßnahmen einzuleiten und um helfen zu können.

Zu den Aufgaben des Brandschutzhelfers zählen:

Unterstützung des Betriebes in Sachen vorbeugenden Brandschutz

  • Unterstützung des (betrieblichen Brandschutzbeauftragten falls vorhanden)
  • Kontrolle von Brandschutzeinrichtungen
  • Brandbekämpfung bei Entstehungsbränden
  • Bedienung von Brandschutzeinrichtungen wie z.B. Feuerlöscher, Wandhydrant
  • Einweisen der Feuerwehr

Aber nur die Ausbildung von Brandschutzhelfern alleine reicht nicht.
Jedes Unternehmen ist zusätzlich auch verpflichtet seine Beschäftigten regelmäßig (mindestens einmal im Jahr) über die an ihrem Arbeitsplatz vorhandenen Brandgefahren und Brandschutzeinrichtungen sowie das persönliche Verhalten im Brand und Gefahrenfall zu unterweisen.

Eine gute Brandschutzorganisation in Ihrem Betrieb rettet Leben.
Bedenke Sie, es könnte Ihr eigenes sein.

 

Brandschutzhelfer Aufgaben
5 (100%) 1 vote